Schröpfmassage

Die Schröpfmassage ist eine stark ableitende Behandlungsmethode der TCM. Sie ist schmerzfrei und gleichzeitig sehr wirkungsvoll.

 

Bei der Schröpfmassage verbleiben die Schröpfköpfe nicht stationär an einer Stelle des Körpers, sondern werden durch den Therapeuten mit Massagebewegungen über das gesamte zu behandelnde Areal gezogen. Die Schröpfmassage ist eine tief ins Gewebe gehende Massage, die eine stärker durchblutungsfördernde Wirkung hat als die klassische Massage.

Die durch die Behandlung entstehenden Verfärbungen an den Aufsatzstellen der Schröpfköpfe sind erwünscht und therapeutisch wichtig. Sie verschwinden wieder innerhalb weniger Tage.

Alle Formen dieser Hämatome dienen der Ausleitung überschüssiger Energie über die Haut.

 

Anwendungsgebiete sind:

Rückenschmerzen, Hexenschuss, Muskelhartspann, Migräne, Lymphstauungen, Durchblutungsstörungen, rheumatische Erkrankungen, akute Erkältungserkrankungen, Karpaltunnelsyndrom, Akne und Ekzeme.

 

Die Schröpfmassage stimuliert die inneren Organe was besonders für Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Asthma bronchiale oder für Menschen mit Beschwerden gleichzeitig erkrankter Organe günstig ist. Die Haut und das tieferliegende Gewebe werden besser durchblutet wodurch besonders Muskelverspannungen behoben werden.

Kontraindiziert ist die Anwendung der Schröpfmassage bei akuten Verletzungen der Haut, auf frischen Hämatomen oder offenen Wunden.

 

Hier finden Sie alle Preise und Pakete auf einen Blick.

 

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich nur und ausschließlich Wellness-Massagen durchführe, die den Intimbereich außen vor lassen!